Äthiopien Bonga Forest

Der wild wachsende Regenwald-Kaffee stammt aus dem „Bonga Forest“, einer Regenwaldregion auf dem Gebiet des alten Königreiches Kaffa im Südwesten Äthiopiens.

Geschmacksprofil: Vollmundig, würzig und lieblich zugleich. Noten von Nuss, gebrannter Mandel und wildem Honig.
Zubereitungsempfehlung: In der dunklen Röstung sehr gut als Espresso.
Anbauregion: Bonga Forest
Sorte: Arabica
Varietät: lokale Varietäten
Aufbereitung: natural
Ernte: Oktober - Dezember
Zertifizierung Rohkaffee: Fairtrade, bio, Naturland
Auswahl zurücksetzen

 7,50

Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens ist die Heimat des Arabica-Kaffees und beherbergt einen der letzten Bergnebelwälder des Landes, den Bonga Forest. Die hier noch wildwachsenden Kaffeebestände haben eine genetische Vielfalt, die weltweit ihresgleichen sucht, allerdings sind sie durch Abholzungen und Brandrodungen extrem bedroht.

Aus diesem Grund hat sich u.a. „GEO schützt den Regenwald e.V.“ für den Schutz dieser Region engagiert und unterstützt bei der Vermarktung der hier wachsenden Wildkaffees, z.B. bei Bio- und Fairtrade-Zertifizierungen.

Unterschieden wird im Bonga Forest zwischen 26 einzelnen Wildkaffeelagen, die klangvolle Namen wie zum Beispiel Kejekata, Yeyibito oder Zingaj tragen. Oft sind diese Provenienzen nach dem nächst gelegenen Dorf benannt. Es kommt aber auch vor, dass ein alter Kriegerstamm Pate bei der Namensgebung stand. Derzeit sind 16 dieser 26 Kooperativen bio- und fairtrade-zertifiziert.

Unser Rohkaffee trägt folgende Siegel:

Fairtrade Siegel Bio Siegel Naturland

.

Zusätzliche Information

Gewichtn. a.
Gewicht

250g, 500g, 1000g

Mahlung

ganze Bohne, Siebträger, Herdkanne, Filter, Stempelkanne

RöstungRöstung

Mittel, Dunkel

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Äthiopien Bonga Forest“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.